Update

Meine Güte- ich habe viel zu lange durch Abwesenheit geglänzt. Und das Schlimme ist: Ich war so beschäftigt, dass ich das Schreiben nicht einmal vermisst habe. But now I'm back! Hopefully...


Update #1: Goodbye University
Einerseits war mein Sommer extrem stressig: Bachelorarbeit hat mir einiges vermiest, doch auch diese habe ich Ende Juni abgeschlossen, eingereicht und erfolgreich hinter mich gebracht!


Update #2: Job search and "am I really that grown up yet..?"
Gefühlte 100 Bewerbungen auf allen Stufen der Primarschule, vom Kindergarten bis zur 6. Klasse, in allen Ortschaften, die mit dem öffentlichen Verkehr auch nur halbwegs zu erreichen sind, Bewerbungsgespräche und das grosse Bibbern. Bis schlussendlich die Stellenzusage kommt: Eine halbe Stunde von meinem Wohnort entfernt, in einem Dorf, das ich als meinen favorisierten zukünftigen Wohnort beschreiben würde, Klassenlehrerin- sprich: alles perfekt!


Update #3: Your kisses make my heart leap (still)
Beinahe 9 Monate nun- die Zeit fliegt wie der Wind und er macht mich glücklicher als ich es je zuvor war. 1 Woche Italien mit dem Auto, unterwegsx durch Ligurien, Südfrankreich und ein nieliches B&B. Gemeinsame Stunden Zuhause, mit Freunden, zu zweit. Gespräche, Stille, Nähe- Herzen teilen.


Update #4: Goodbye University II
Drei Jahre gemeinsam an der Uni; während Prüfungen, schriftlichen Arbeiten, Bachelorarbeit, Bewerbungsmarathon, Semestergferien und Partys durch dick und dünn- 8 Mädels zusammen. Crazy Aktionen wie "Spaghettiesen-von-Hand", Konzerte, Barbecues, Kartenspiele während Vorlesungen, Improviationstheater, Laser-games und Lachen bis uns die Tränen kamen-  eine Ära geht zu Ende. 5 von uns haben eine Stelle, eine weiss nicht wie weiter und 2 gehen für ein Jahr nach Amerika- doch bevor wir nicht nur in der ganzen Schweiz sondern auch den USA verstreut werden, gab es eine uns würdige Abschlusswoche.


Eine Villa in Andalusien, 4 Schlafzimmer, 4 Balkone und Dachterrasse, Garten, Meerblick und wenige Meter bis ans Meer. Wir liessen es uns noch einmal gut gehen. 8 Mädels auf einem Haufen, während einer Woche lang- man könnte an Zickenkrieg denken, doch davon keine Spur. Wunderbare 8 Tage, in denen wir unsere Gemeinschaft noch einmal so richtig geniessen konnten!



Kommentare

  1. Da kann man nur herzlichen glückwunsch sagen, das Bewerben kommt dann nächstes Jahr auf mich zu, oder auch erst das Jahr drauf, wenn ich erstmal nach England gehe :)

    AntwortenLöschen
  2. Endlich gibts mal wieder was von dir zu lesen :)

    Kann man in der Schweiz mit einem Bachelor-Abschluss schon als Lehrer fest arbeiten? Da muss es wohl ein anderes System geben als in Deutschland, da braucht man definitiv noch einen Master obendrauf...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Award!

I am Back...